Motorradtuning von ABP-Racing
Motorradtuning von ABP-Racing
Tuningfachbetrieb für Motorrad- und Quadumbauten
Tuningfachbetrieb für Motorrad- und Quadumbauten

Auszüge aus dem Testbericht der ABP-TTR 600 in der Zeitschrift Enduro 05/2000

Facts:

  • Nockenwelle
  • Zylinderkopfbearbeitung
  • JE-Schmiedekolben
  • Carillo-Pleuel
  • Kurbeltrieb feingewuchtet
  • Leistungskrümmer
  • 51 PS, 60 Nm
  • 3,5" und 5,0" Excel-Felgen
  • 120er und 160er Bereifung
  • 320er Bremse mit Vierkolbenzange

Das meinen die Tester:

"...Sonntags Supermotoschräglagen, Montags zuverlässig zur Arbeit – dies ist der Beweis, dass es geht! Jedes Mal wenn man glaubt die Schräglagengrenze erreicht zu haben gehen noch ein paar Grad mehr. Diese Yamaha ist nur auf abgesperrtem Gelände in Bedrängnis zu bringen!

Die Komponenten sind hervorragend abgestimmt, die Yamaha lässt sich sauber in die Kurve legen und zieht einen gewählten Strich präzise durch. Kurskorrekturen sind erlaubt und verursachen keine unnötigen Nervenkitzel..."

"...Keine Spur von unangenehmem Kippen, mit dem so mancher Amateur-Umbau nervt!
Wahre Begeisterung löst auch die schier unglaublich gute Bremse aus. Bereits knapp über Leerlaufdrehzahl bietet das Triebwerk deutlich mehr Drehmoment als die Serie..."

"...Das Gerät dreht willig hoch und erreicht ruck-zuck den Drehzahlbegrenzer. Das gesteckte Ziel wurde mit diesem Umbau mehr als erreicht. Mit diesem Gerät stellt ABP ein Spaßmobil auf die fetten Reifen, das von der Stange nicht zu haben ist. Vor allem die Kombination aus gutmütigem Fahrwerk und dem erstarkten Triebwerk gibt dieser TT den besonderen Kick! Und für alle anderen sei gesagt: Dieser Umbau stellt weder in Hinsicht auf Leistung, noch auf das Fahrwerk die Grenzen des Machbaren bei ABP dar! Durch z.B. Einbau eines Flachschiebers kann die Leistung weiter angehoben werden..."

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ABP-Racing Ralf Welzmüller e.K.