Motorradtuning von ABP-Racing
Motorradtuning von ABP-Racing
Tuningfachbetrieb für Motorrad- und Quadumbauten
Tuningfachbetrieb für Motorrad- und Quadumbauten

Auszüge aus dem Testbericht der ABP-KTM 690 SMC in der Zeitschrift PS

"Das gewaltige Hämmern des Einzylinders dringt bis in die Haarspitzen. Damit bekundet die KTM 690 SMC schiere Power, die die schwäbische Tuning-Schmiede ABP-Racing (www.abp-racing.de) in die feine Supermoto zauberte.
Der satte Schlag des Eintopfs wirkt nie unangenehm, vielmehr massiert er Körper und Seele. Gleichzeitig vermittelt der Single die Gewissheit, bei Bedarf jederzeit die große Keule schwingen zu können...."

"...Das gilt außer bei der auf 68 PS gesteigerten Top-End-Power besonders für den Drehzahlkeller, in dem serienmäßige 690er erfahrungsgemäß schwächeln.
Sagenhaft 30 Prozent mehr Leistung und Drehmoment presst die Sumo um 4000/min herum auf den Asphalt. Aus engen Ecken heraus zieht die KTM fette Striche auf die Straße und geht auf Wunsch nahtlos zu wilden Wheelies über. Dabei liefert der Big-Bore-Einzylinder seinen Schmalz linear und gut dosierbar, der Dreh am Gasgriff bietet keine bösen Überraschungen, dafür literweise Adrenalin. Passend zum Punch ballert die babyblaue ABP-KTM ihren mächtigen, dumpf grollenden Bass aus dem Carbon-Auspuff..."

 

"... Dass sie auch anders kann, zeigt die KTM bei mäßig geöffnetem Gasgriff und niedrigen Drehzahlen. Hier brummelt sie manierlich vor sich hin...."

 

 

 

 

"...Größter Eingriff bei der Österreicherin ist die Erweiterung der Bohrung um zwei auf 104 Millimeter. Ein Kolben von CP jagt nun auf und ab und erhöht die Verdichtung auf 12,5:1. Dazu modifizierte der Tuner den Zylinderkopf, gestaltete die Airbox um, spendierte der Sumo einen Komplettauspuff und programmierte die Motorsteuerung neu - das war's...."

"...Optisch sticht die SMC außer durch ihre Farbe mit feinen Carbon-Applikationen auf den lackierten Flächen hervor. Fehlt nur noch etwas Klarlack darüber. Ein absolutes Highlight sind die Speichenfelgen aus Carbon. Sie sehen traumhaft aus und sind knapp 700 Gramm leichter als die Serienteile.

 

Genug der Infos, höchste Zeit für einen neuen Schuss Adrenalin!..."

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ABP-Racing Ralf Welzmüller e.K.